Kopfbild Eishalle

Aktuelles

  • Eishalle

Eishalle geschlossen

(vom 26.01.2019)

Die technische Störung an der Kältemittelanlage, die bereits mehrfach zur Schließung der Eissporthalle in diesem Winter führte, konnte leider noch nicht beseitigt werden.

Mit der Reparatur der Kältemittelleitung ist eine spezialisierte Fachfirma beauftragt. Aus bisher unbekannten Gründen trat leider immer wieder an der bereits reparierten Stelle Ammoniak aus und daher konnte die Eisbahn nicht wie gewohnt betrieben werden. Bereits nach dem zweiten Schaden wurde ein Gutachter beauftragt die Ursache des Schadens festzustellen, bisher leider ohne greifbares Ergebnis. Das Kältemittel wurde mittlerweile abgesaugt und die Kälteanlage ist derzeit stillgelegt.

Die Stadtwerke/ABE GmbH bittet alle wegen der häufigen und kurzfristigen Schließung enttäuschten Besucher der Eissporthalle um Verständnis. Wir handeln streng nach der Maxime: „Sicherheit geht vor“. Ein unkontrollierter Austritt von Ammoniak stellte eine mögliche Gefahr dar, die zu Personenschäden führen könnte, ein unverzügliches Handeln zur Abwehr solcher Gefahren ist daher in diesem Fall gerechtfertigt und geboten. Die Kälteanlage wird erst wieder in Betrieb genommen wenn die Ursache des mehrfachen Schadens an gleicher Stelle, ohne Zweifel feststeht und behoben werden konnte.

 

zurück